Das Handwerk
Telefon
E-Mail
Facebook
Zur Khs Trier-Saarburg

Seiten für den Handwerksnachwuchs

Das Ausbildungsmarketing im Handwerk spielt sich zunehmend digital ab. Dem Tragen die Fachverbände aber auch die Kreishandwerkerschaft MEHR durch eigene digitale Auftritte im Internet und den Socialmedia-Bereichen Rechnung. Diese Seiten sind auch für Betriebe und Innungen gute Anlaufstellen. Hier präsentieren die Fachverbände in der Regel auch die Materialien (Flyer, Dokumente, Videoclips etc.), die für das eigene Ausbildungsmarketing eingesetzt werden können.

Kreishandwerkerschaft MEHR - www.myhandwerk.info

Die Kreishandwerkerschaft MEHR hat einen eigenen Auftritt für Ausbildungsthemen für interessierte Azubis und auch Junggesellen. Unter www.myhandwerk.info finden hier Interessierte erste wichtige Informationen zu den Berufen im Handwerk.  Daneben gibt es für Betriebe als Anlaufstelle einen Ausbildungsbereich auf der Homepage der Kreishandwerkerschaft (www.das-handwerk.de)
MyHandwerk.Info hat auch einen eigenen Auftritt in verschiedenen Social-Media Plattformen:

Handwerkskammer Trier - www.hwk-trier.de

Auch die Handwerkskammer Trier engagiert sich im Bereich der Ausbildungsinformation. Zu allen wichtigen Themen gibt es separate Informationsbereiche. Alle diese Infobereiche sind auf der Startseite der HWK-Trier im Bereich "Ausbildung" zu finden. So gibt es für Auszubildende, für Schulen und Lehrkräfte und auch für Betriebe jeweils eigenen Informationsseiten mit den von der HWK angebotenen Dienstleistungen.
 

Das Handwerk - www.handwerk.de

Die Imagekampagne "Das Handwerk" hat unter www.handwerk.de zu allen Handwerksberufen die entsprechenden Berufsprofile, den digitalen Berufe-Checker sowie das Lehrstellenradar online. Auch hier gibt es einen eigenen Bereich mit Informationen für Betriebe.

Die Kampagne hat hierzu auch weitere Auftritte in verschiedenen Social-Media Plattformen nachfolgend die Links:

 

Fachverbände mit den jeweiligen Seiten für die Nachwuchsgewinnung

Nach oben

Unsere Partner